Wildbienen sind bedroht

Wildbienen Bedrohung

557 Wildbienenarten gibt es in Deutschland. Doch wie bei vielen Insekten ist auch bei den Wildbienen ein Artenrückgang zu beobachten. Nur 207 der 557 Arten gelten als „nicht gefährdet“. Gründe für das Verschwinden der Arten gibt es viele. Zu nennen sind der Rückgang von Blühwiesen, die Zupflasterung von Gärten und erhöhter Pestizideintrag auf die Felder. Ein weiter Grund ist der Anbau von Monokulturen. Auf riesigen Flächen wächst nur eine Pflanzenart. Diese blüht nur in einem bestimmten Zeitraum. Nach der Blüte haben die Insekten in diesen Gebieten einen erheblichen Nahrungsmangel. Dazu kommt, dass es viele sogenannte Spezialisten unter den Arten gibt, welche sich von ganz bestimmten Blüten ernähren. Durch Monokulturen wird die Pflanzenvielfalt jedoch radikal reduziert und die Spezialisten finden keine Nahrung.

Quelle: Instagramaccount @boellstiftung

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.