Städte werden immer grüner

Städte werden grüner

Deutsche Städte sind seit den 1990er Jahren immer grüner geworden. In den 14 bevölkerungsreichsten Städten des Landes stieg die Grünfläche pro Kopf von 18 auf 25 Quadratmeter an. Prozentual gesehen wuchs der Grünanteil an den Siedlungs- und Verkehrsflächen von 7.7 auf 10.9 Prozent. Das ist relativ gesehen eine Zunahme von fast 42 Prozent. Zu Grünflächen zählen unter anderem Parks, Botanische Gärten, Spielplätze und Kleingartenanlagen. Grünflächen sind auch ein gutes Mittel gegen die ansteigenden Temperaturen durch den Klimawandel. In Parkanlagen ist es an heißen Sommertagen bis zu 4 Grad Celsius kühler als auf Flächen mit asphaltiertem Boden.

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/gruene-staedte-101.html

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.