Rettungsaktion von Meeresschildkröten

Meeresschildkröten Rettungsaktion

Der heftige Wintereinbruch im US-Bundesstaat Texas hat eine großangelegte Rettungsaktion für Tausende Meeresschildkröten ausgelöst. Auf der Insel South Padre Island im Süden von Texas wurden in den vergangenen Tagen mehr als 4000 Meeresschildkröten aus dem heruntergekühlten Wasser im Golf von Mexiko gerettet und vorübergehend in einem Tagungszentrum untergebracht – zum Aufwärmen. Die Organisation Sea Turtle Inc, die sich in der Region um den Schutz von Meeresschildkröten kümmert, startete den Rettungseinsatz. Die Schildkröten befinden sich in einer Art Kältestarre, in der sie sich nicht bewegen, bis sie wieder aufgewärmt sind. Dieser Zustand dauere mehrere Tage an. Sobald die Außentemperatur steigt werden die Schildkröten wieder in die Freiheit entlassen.

Quelle: https://m.augsburger-allgemeine.de/panorama/Texas-4000-Schildkroeten-waermen-sich-in-Kongresszentrum-auf-id59152691.html
Bildquelle: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89505324/unglaubliche-tierrettung-in-texas-tausende-schildkroeten-in-gebaeude-platziert.html

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.