Nutzung von To-go Bechern

Jedes Jahr fallen Tonnen an Müll durch To-go-Becher in Deutschland an. Durchschnittlich benutzt eine Person hierzulande jährlich 33 dieser Becher. Hochgerechnet auf die Bevölkerung sind das dann 2.8 Mrd. Becher. 43.000 Bäume müssen jährlich zur Herstellung der Pappbecher gefällt werden. Außerdem wird für die Herstellung Energie in der Höhe benötigt, dass davon 100.000 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden könnten. Als Alternative kann man sich einen Mehrwegbecher kaufen und darin den Kaffee einfüllen. Dieser rentiert sich in der Ökobilanz nachdem man ihn 25 Mal genutzt hat. Also in der Regel nach weniger als einem Jahr Nutzung.

Quelle: https://headtopics.com/de/2-8-milliarden-einwegbecher-verstopfen-deutschlands-mulleimer-5983406
Bildquelle: https://www.verbraucherzentrale.nrw/sites/default/files/2018-07/Coffee%20to%20go%20Becher%20Abfall%2C%20weixx%20Fotolia%20158295925.jpg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.