Mehr Energiegewinnung wenn Windräder linksherum drehen

Eenrgiegewinnung Windräder steigern

Bis zu 23 Prozent mehr Energie könnten Windräder auf der Nordhalbkugel erzeugen, wenn sie linksherum rotieren würden. Doch die Windräder drehen sich rechtsherum. Anscheinend liegt das an einer zufälligen Übereinkunft. Doch warum ist linksherum drehen zumindest auf der Nordhalbkugel effektiver? Luftströmungen werden auf der Nordhalbkugel durch die Erdrotation nach rechts abgelenkt. Das liegt an der Corioliskraft. Bei einer einzelnen Windkraftanlage spielt die Drehrichtung keine Rolle. Betrachtet man jedoch ganze Windparks, in denen eine Anlage die Anströmung der nachfolgenden Anlage beeinflusst, dann fallen die Erträge höher aus wenn alle Anlagen sich linksherum drehen. Bei linksherum drehenden Anlagen regeneriert sich die Strömung hinter dem Rotor schneller. Prinzipiell sind die heutigen Anlagen, die sich alle rechtsherum drehen also für die Südhalbkugel optimiert. Denn dort wirkt die Corioliskraft in die andere Richtung.

Quelle: https://www.solarify.eu/2020/06/11/459-linkslaufende-windgeneratoren-waeren-effizienter/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.