Lebensraumverlust von Löwen

Der Löwe gilt als König der Tiere. Doch das Reich, welches er verwaltet, wird immer kleiner. Im Vergleich zum Jahr 1970 hat der Löwe 80 Prozent seines Lebensraums verloren. Gründe sind die Vertreibung durch den Menschen, zu wenig Beute und Wilderei. Derzeit gibt es noch etwa 25.000 wild lebende Löwen in Afrika. Noch vor 25 Jahren war die Zahl doppelt so hoch. Die Koexistenz von Mensch und Löwe ist ohne Schutzprogramme nur schwer möglich. Immer wieder reißen Löwen das Vieh der ansässigen Bauern. Diese gehen mit Wilderei gegen die Löwen vor. Lokale Gemeinden können sich dem Schutz der Tiere verschreiben. Sie bekommen dann Prämien dafür, dass die Löwen nicht gejagd werden. So sollen Anreize geschaffen werden, die Einstellung zu den Großkatzen zu ändern.

Quelle: @punkt.erde
Bildquelle: https://www.br.de/rote-liste/loewen-gefaehrdete-art-aussterben-bedroht-grosskatzen-afrika-asien-106~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg?version=49e97

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.