E-Bike Boom in Deutschland

E-Bike Umsatzplus

Der Verkauf von Fahrrädern stieg im Jahr 2020 um 17 Prozent an. Dies liegt insbesondere an dem seit Jahren anhaltenden E-Bike Boom. 2020 wurden in Deutschland 2 Millionen E-Bikes verkauft. 600.000 mehr als im Vorjahr. Aber auch 100.000 klassische Fahrräder wurden 2020 mehr verkauft als im Vorjahr. Dazu kommt, dass der Markt von Lastenfahrrädern so langsam ins Rollen kommt. Mitverantwortlich für diesen Boom ist mit Sicherheit das Corona-Virus. Durch die Reisebeschränkungen und die Einschränkungen von Freizeitaktivitäten war das Fahrrad fahren eine gute Alternative. Aber auch andere Faktoren spielen eine Rolle. So sind der Ausbau und die Erschließung von Fahrradwegenetzen genauso wie die Förderung der Gesundheit durchs Rad fahren entscheidende Faktoren. Bedacht werden sollte bei der Thematik aber auch, dass sich ein E-Bike vorallem dann lohnt, wenn Wege, welche vorher mit dem Auto zurückgelegt wurden, nun mit dem E-Bike zurückgelegt werden. Schlecht ist es, wenn das E-Bike kaum genutzt als Zweitrad in der Garage steht.

Quelle: https://www.businessinsider.de/wirtschaft/mobility/e-bike-boom-in-deutschland-allein-im-letzten-jahr-wurden-zwei-millionen-elektro-fahrraeder-verkauft/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.