Ausbau Windenergie in Deutschland 2020

Der Ausbau der Windenergie in Deutschland ist seit 2018 ins Stocken geraten. Während bis dahin jedes Jahr mehr Anlagen ans Netz gegangen sind, stoppte dieser Trend plötzlich ab. 2017 waren es noch 1.792 Anlagen, 2018 743, 2019 453 und bis jetzt im Jahr 2020 erst 276. Ursache des Rückgangs ist zum einen, dass die Genehmigungsverfahren immer komplizierter und schwerer zu bewältigen sind. Eine dieser Hürden ist zum Beispiel die Mindestabstandsregelung, welche besagt, dass eine Windkraftanlage nicht näher als 1.000 Meter an einem Grundstück stehen darf. Ein weiterer Grund ist, dass die Ausbauziele deutlich unter ihren Möglichkeiten bleiben. Es könnten viel mehr Anlagen ans Netz angeschlossen werden, als gesetzlich geregelt.

Quelle: https://www.windbranche.de/windenergie-ausbau/deutschland

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.