Anzahl an Onshore-Windkraftanlagen pro Bundesland

Windkraftanlagen pro Bundesland

Bei dem Ausbau von Windkraft gibt es ein recht starkes Nord-Süd Gefälle. Grund sind die Entscheidungen der einzelnen Bundesländer bezüglich dem Neubau der Windkraftanlagen. So möchte das flächenmäßig größte Bundesland Bayern am liebsten gar keine Windkraft haben, da diese die Landschaft verschändelt. Außerdem gibt es in den Bundesländern verschiedene Abstandsregelungen zu bewohnten Gebäuden. Die können von gar keiner Regelung, bis zu über 1.000 Metern Abstand schwanken.

Für die Energiewende ist es allerdings notwendig, dass mögliche Flächen genutzt werden und nicht mit pauschalen Regelungen blockiert werden. Denn noch immer liegt der Anteil erneuerbarer Energien beim deutschen Energieverbrauch unter 20 Prozent. Durch immer mehr Blockaden beim Bau von Windkraftanlagen ist der Ausbau in den letzten drei Jahren stark eingebrochen. Der deutschen Windkraftbranche droht damit ein ähnliches aus, wie der Solarbranche.

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/28154/umfrage/anzahl-von-windenergieanlagen-nach-bundesland/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.