Zigarettenkonsum pro Tag in Deutschland

Im Schnitt raucht jede Person in Deutschland rund 2,5 Zigaretten am Tag. Diese sind nicht nur schädlich für den Körper, sondern bei falscher Entsorgung auch umweltschädlich. Doch ein großer Teil der gerauchten Zigarettenstummel wird einfach weggeschmissen. In den Filtern stecken Schadstoffe, wie Blei oder Teer, die nicht in den Körper gelangen sollen. Doch wenn diese in die Natur geworfen werden und es regnet lösen sich diese Umweltgifte aus dem Filter und verunreinigen die Umgebung. Es wird davon ausgegangen, dass pro Zigarettenstummel bis zu 60 Liter Wasser verschmutzt werden. Außerdem verweilen die Zigarettenstummel lange Zeit in der Natur, bis sie sich auflösen. Eine Verweilzeit von mehreren Jahrzehnten ist dabei nicht ungewöhnlich.

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/182391/umfrage/zigarettenkonsum-pro-tag-in-deutschland/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.