Weltweite Anbaufläche von Soja

Sojaanbaufläche

Weltweit wird auf einer Fläche die 3.5 mal so groß ist wie Deutschland Soja angebaut. Die größten Anbauflächen befinden sich in Brasilien, den USA und Argentinien. Der Großteil des produzierzen Sojas landet als Futter in der Massentierhaltung (weit über 80 Prozent). Nur etwa 6 Prozent des angebauten Sojas dient als Essen für uns Menschen. In Brasilien wird Regenwald gerodet, um weitere Fläche für den Sojaanbau zu schaffen. Unser übermäßiger Fleischkonsum sorgt also dafür, dass Regenwald gerodet wird und Biodiversität verschwindet. Also: Wer weniger oder gar kein Fleisch isst schützt den Regenwald.

Quelle: Instagramaccount: @wwf_deutschland

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.