Einwegplastiktütenverbot in Deutschland

Plastiktüte

Im Jahr 2022 wird in Deutschland ein Verbot für Einwegplastiktüten eingeführt. Es ist damit nach Ländern wie Ruanda oder Kenia das 62 Land, dass auf Einwegplastiktüten verzichtet. Eigentlich war das Verbot schon für Juni 2021 geplant. Doch um die vielen eher kleineren Unternehmen, die durch Corona schon viele Probleme haben, etwas zu entlasten, wird das Verbot erst im Jahr 2022 kommen. So haben die Unternehmen ein halbes Jahr mehr Zeit, um die häufig bereits im Lager vorhandenen Plastiktüten auch noch zu verbrauchen und sich auf neue Tüten umzustellen. Tatsächlich ist das nachhaltiger als die bereits produzierten Tüten alle zu entsorgen. Dennoch ist die Botschaft etwas schade. Denn man hat das Gefühl, dass häufig Gesetze, die den Umweltbereich betreffen, nach hinten verschoben werden. Wir haben nicht immer die Zeit so langsam zu handeln.

Quelle: Instagramaccount: @umwelthilfe
Bildquelle: https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Bald-kosten-Plastiktueten-In-Tuebingen-haelt-man-aber-Alternativen-bereit-282396.html

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.