Umsatzanstieg pflanzlicher Milchalternativen in Deutschland

Sojamilch Hafermilch Reismilch Dinkelmilch

Im Jahr 2020 gab es eine erhebliche Verbrauchssteigerung von pflanzlichen Milchalternativen. Der Umsatz dieser ist im letzten Jahr um 40 Prozent gestiegen. Zwar liegt der Absatzanteil von Hafer-, Soja-, Dinkel-, Reis- und Mandelmilch im Milchproduktesektor bei nur 5 Prozent. Aber der Trend ist klar ersichtlich. Ein Grund dafür, dass Verbraucher*Innen im Regal immer häufiger zu pflanzlichen Alternativen greifen, ist das gesteigerte Umweltbewusstsein. Denn die konventionelle Landwirtschaft wird sowohl aus Klima- als auch aus Tierleidsicht als sehr kritisch angesehen. Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass der Absatzanstieg vorallem bei jüngeren Verbraucher*Innen im letzten Jahr noch deutlicher ausgefallen ist. Der Preisunterschied von Kuhmilch (Durchschn. 1.51 €/kg) und Milchalternativen (Durchschn. 1.93 €/kg) zeigt außerdem, dass Verbraucher*Innen bereit sind mehr für Produkte aus dem Milchsektor zu bezahlen.

Quelle: https://www.fnweb.de/wirtschaft_artikel,-wirtschaft-pflanzliche-alternativen-die-milch-bekommt-konkurrenz-_arid,1792955.html

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.