So viele Buchen braucht es um pro Jahr eine Tonne CO2 zu speichern

Buchen speichern CO2

Bäume können CO2 aus der Luft aufnehmen und den darin enthaltenen Kohlenstoff binden. Bei dem Vorgang wird Sauerstoff wieder an die Natur freigegeben. Doch wie viele Bäume werden benötigt, um 1.000 Kilogramm CO2 pro Jahr zu binden? Um dies zu beantworten muss man berücksichtigen, dass Bäume zu Beginn ihrer Lebenszeit auf Grund ihrer Größe weniger speichern als zu dem Zeitpunkt wo diese ausgewachsen sind. Im Laufe von 80 Jahren wandelt eine Buche 1.000 Kilogramm CO2 zu Sauerstoff um. Das heißt, dass diese im Mittel 12.5 Kilogramm CO2 pro Jahr bindet. Somit werden 80 Buchen benötigt, um 1.000 Kilogramm CO2 pro Jahr zu binden. Eine in Deutschland lebende Person setzt pro Jahr etwa 9.150 Kilogramm CO2 frei. So bräuchte man pro Person 732 Buchen, um die CO2-Emissionen zu neutralisieren.

Quelle: https://www.co2online.de/service/klima-orakel/beitrag/wie-viele-baeume-braucht-es-um-eine-tonne-co2-zu-binden-10658/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.