Rekordhitze in Kanada

Hitzewelle Kanada

Die anhaltende Hitzewelle in Westen Kanadas hat für neue Höchsttemperaturen gesorgt und zu mehreren Todesfällen beigetragen. Mit 49.5 Grad Celsius wurde ein neuer Allzeit-Temperaturrekord aufgestellt. Seit der Datenerfassung war es nördlich des 50. Breitengrads noch nie so warm. In Folge der Hitze starben alleine in der Provinz British Columbia 134 Menschen. Durch den Klimawandel wird es solche Wetterextreme vorraussichtlich immer häufiger geben.

Quelle: Instagramaccount: @tagesschau

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.