Hörschäden durch Straßenlärm

Auch Lärm ist eine Emissionen in die Umwelt. Verkehrslärm ist besonders in Städten und Ortschaften in der Nähe von Autobahnen ein Problem. Nicht selten wird hier die gesundheitsschädliche Lärmschwelle überschritten. Fast jede zehnte Person in Deutschland ist davon betroffen. Dazu kommt, dass sich Dreiviertel aller Menschen von Verkehrslärm belästigt fühlen. Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Straßen und verkehrsberuhigte Bereiche sind nicht nur gut fürs Klima, sondern können auch den Lärm mindern. Normalerweise kann die Lautstärke von Autos und Motorrädern gedrosselt werden. Das Problem ist, dass viele Fahrer*Innen diese Funktion nicht nutzen.

Quelle: Instagramaccount: @deutschlandfunk

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.