Es gibt immer mehr SUVs auf Deutschlands Straßen

Es gibt immer mehr SUVs und Vans in Deutschland. Allein in den letzten zehn Jahren hat sich deren Anzahl mehr als verdoppelt. Zwischen 2009 und 2019 beträgt der Anstieg 111 Prozent. Mittlerweile sind 30 Prozent aller zugelassenen Autos in Deutschland SUVs. SUV steht für Sport Utility Vehicle. Das sind Autos mit erhöhter Bodenfreiheit und einer selbsttragenden Karosserie. Das Erscheinungsbild ist an einen Geländewagen angelehnt. Durch den erhöhten Komfort sind sie schwerer als andere Autos. So verbrauchen sie 25 Prozent mehr Sprit als mittelgroße Fahrzeuge. Dadurch sind sie deutlich umweltschädlicher als andere Autos.

Quelle: Instagramaccount: @katapultmagazin

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.