Deutlich weniger Fluggäste durch Corona

Im Jahr 2020 beförderten die Fluggesellschaften weltweit rund 1.8 Milliarden Passagiere. Das sind 60 Prozent weniger als noch im Vorjahr (4.5 Milliarden). Zuletzt waren 2013 so wenig Passagiere unterwegs. Weltweit gingen 2020, auch auf Grund von weniger Flügen, die CO2-Emissionen um 7 Prozent zurück. Der Rückgang ist so groß wie noch nie. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Industrie nach der Corona-Pandemie wieder angekurbelt wird. Doch eins belegen die Zahlen. Weniger Flüge bedeuten auch weniger Emissionen. Klimawandelkritikern wird so das Argument entzogen, dass unser Handeln keine unmittelbare Auswirkungen auf den CO2-Gehalt in der Luft habe.

Quelle: Instagramaccount @tagesschau
Bildquelle: https://www.urlaubsguru.de/wp-content/uploads/2016/06/flugzeug-landung-bei-sonnenuntergang-himmel-istock_18821989_large-2.jpg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.