Anzahl Insektenarten in Deutschland

In Deutschland gibt es zahlreiche Insektenarten. Das liegt vorallem an der vielfältigen Vegetation. Von Meer bis hohen Bergen ist alles vorhanden. Doch die Insekten sind in Deutschland gefährdet. So ist die absolute Zahl an Insekten innerhalb der letzten 30 Jahre um knapp 80 Prozent gesunken. Das liegt an dem immer häufigeren Einsatz von Pestiziden, dem Wegfall von Blühwiesen und der Schaffung von Monokulturen. Dabei sind Insekten ein extrem wichtiges Glied in diversen Ökosystemen. Viele insektenfressende Vögel wie Schwalben sind abhängig von ihnen. Außerdem sind 70 Prozent aller Nahrungspflanzen darauf angewiesen, dass ein Tier sie bestäubt. Darunter sind fast alle Obst-, und Gemüsesorten. Schafft in euren Gärten Räume, wo Insekten leben können, damit deren Vielfalt weiter gewährleistet werden kann. Möglichkeiten sind zum Beispiel der Bau eines Insektenhotels, die Aussaat von Wildblumenmischungen und das Schaffen von Totholzhaufen.

Quelle: @nabu

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.