Anzahl der Wasserstofftankstellen in Deutschland

Wasserstoff gilt als grüne Alternative zu den konventionellen durch Benzin oder Diesel betriebenen Autos. Der Vorteil an Wasserstoff als Antriebsstoff ist, dass kaum schädlichen CO2-Emissionen aus dem Auspuff kommen. Es wird lediglich Wasserdampf erzeugt. Nur das kohlenstoffhaltige Motorschmieröl trägt zu einer geringen CO2 Bildung bei. Meist sorgen Brennstoffzellen dafür, dass aus Wasserstoff und Sauerstoff Wasser produziert wird. Während des Prozesses wird auch Energie in Form von Wärme und elektrischem Strom freigesetzt. Vorteile zum Elektroauto sind, dass die Reichweite deutlich höher ist und das Auftanken wesentlich schneller funktioniert. Doch derzeit gibt es noch nicht viele reine Wasserstoffautos in Deutschland. Sie sind im Schnitt deutlich teurer als Elektroautos und haben noch einen zu schlechten Wirkungsgrad beim Umwandlungsprozess. Daher ist die Zahl der Wasserstofftankstellen entsprechend klein. Nur 80 Stück gibt es davon.

Quelle: https://www.wissen.de/wasserstoff-antrieb-der-zukunft
Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/88/KölnBonn1.jpg/1200px-KölnBonn1.jpg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.