Sieben der zehn größten Klimasünder Europas stehen in Deutschland

Klimasünder

Sieben der zehn größten CO2-Verursacher des europäischen Kontinents stehen in Deutschland. Alle sieben Emittenten sind Braunkohlekraftwerke. Geschlagen werden die jährlichen Emissionen lediglich vom polnischen Kraftwerk Belchatow, welches gleichzeitig das größte Kohlekraftwerk der Welt ist. Der Kohleausstieg ist in Deutschland beschlossene Sache. 2038 soll es so weit sein. Nicht nur das Jahr ist zum Erreichen der Pariser Klimaziele wohl viel zu spät, auch die Kraftwerke die bis dahin laufen sollen sind nicht im Sinne des Klimaschutzes gewählt. So sollen die Kraftwerke Neurath, Niederaußem, Boxberg und Schwarze Pumpe bis 2038 betrieben werden. Diese belegen die Plätze 2, 3, 6 und 8 der unrühmlichen Liste. Ergänzt wird die Liste durch zwei europäische Unternehmen bei denen es nicht einen direkten Emittenten gibt. Nämlich durch die Container-Reederei MSC mit Sitz in der Schweiz und die irische Fluggesellschaft Ryanair.

Quelle:
https://www.energiezukunft.eu/klimawandel/von-den-10-groessten-klimasuendern-kommen-7-aus-deutschland/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.