Plastiktütenverbot in Chile

Ab 2021 dürfen in Chile Plastiktüten nicht mehr benutzt werden. Da pro Person und Jahr in Chile 200 Plastiktüten genutzt werden, wird so der Verbrauch von über 3.4 Mrd. Plastiktüten vermieden. Die durchschnittliche Nutzungsdauer einer Plastiktüte entspricht 10 bis 15 Minuten. Anschließend wird sie entsorgt. Doch da das Abfallsammelsystem nicht überall so gut funktioniert wie in Deutschland landen die Plastiktüten oft in der Natur. Dort braucht es bis zu 400 Jahre, bis sich die Plastiktüten auflösen. Der Hauptgrund für das Verbot ist, dass bis 2050 die Menge an Plastiktüten in den Küstengewässern Chiles die Menge an Fisch übersteigen könnte.

Quelle: https://www.reisereporter.de/artikel/4282-chile-verbietet-plastiktueten-als-erstes-land-in-amerika-eine-kanadische-provinz-zieht-nach
Bildquelle: https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Bilder/Hier-macht-sich-die-Plastiktuete-zwar-schoen-aber-wenn-man-317481h.jpg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.