Ökologische Gewässerqualität in Deutschland

Gewässerqualität Deutschland

Gemäß der Wasserrahmenrichtlinie war es Aufgabe der Regierung bis 2015 alle deutschen Fließgewässer in einen mindestens guten ökologischen Zustand zu bringen. Leider wurde dieses Ziel krachend verfehlt. Nur 7 Prozent aller Bäche und Flüsse erreichen derzeit diesen Zustand. 36 Prozent sind in einem mäßigen, 34 Prozent in einem unbefriedigenden und 20 Prozent in einem schlechten Zustand. Bei 3 Prozent ist der Zustand unklar. Für die Ermittlung des ökologischen Zustands werden diverse Parameter herangezogen. Beispielsweise wie sehr ein Fluss begradigt wurde oder wie viele Querbauten es gibt. Da das Ziel nicht erreicht wurde, wurde die Frist bis 2027 verlängert. Ohne Konsequenzen.

Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/daten/wasser/fliessgewaesser/oekologischer-zustand-der-fliessgewaesser#okologischer-zustand-der-flusse-und-bache

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.