Meereisfläche geht zurück

Ein Hitzerekord nach dem anderen wird in der Arktis gejagt. Erst Rekordtemperaturen auf Spitzbergen und am Rande des arktischen Gebiets und nun gibt es so wenig Meereis wie noch nie. 6 Millionen Quadratkilometer beträgt die derzeitige Meereisfläche der Arktis. So klein war sie, seit Beginn der Messungen in den 1970er Jahren, nie zuvor. Etwa eine Million Quadratkilometer weniger Meereis gibt es im Vergleich zu den letzten sieben Jahren. Forscher*Innen sind sich einig, dass das die unmittelbaren Auswirkungen des Klimawandels sind. Wenn wir jetzt nichts dagegen tun, wird das Meereis ganz verschwinden.

Quelle: https://www.wetter.de/cms/so-wenig-arktis-eis-wie-nie-rekordwerte-in-spitzbergen-4575372.html

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.