Geschlachtet für die Tonne

Täglich sterben tausende Tiere für die Tonne. Neben 11.230 Schweinen sind das 630 Kühe 7.400 Puten und 123.290 Hühner. Hier einberechnet wird nur das Fleisch welches von privaten Haushalten gekauft und nicht gegessen wird. Restaurantabfälle beispielsweise zählen nicht dazu. Es müssen sich ja nicht alle Menschen vegan oder vegetarisch ernähren. Aber dass täglich tausende Tiere nicht einmal für den Verzehr geschlachtet werden ist ein absolutes Unding. Bewusster und weniger einkaufen ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Der Fleischkonsum der Deutschen ist unglaublich hoch. Während maximal 300 Gramm Fleisch pro Person und Woche aus Sicht der Gesundheit zu empfehlen sind, liegt der tatsächliche Konsum bei 1.140 Gramm pro Woche.

Quelle: Instagramaccount: @quarks.de
Bildquelle: https://media.4-paws.org/4/f/c/b/4fcb3f7fc82696f17891fc8f264e6ac2dd32a8e6/VIER%20PFOTEN_2013-04-10_071-3090×2138-1920×1328.jpg

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.