Baumpflanzaktion in Äthiopien

Am 29.07.2019 meldete der äthiopische Minister für Innovation und Technik einen neuen Weltrekord. Innerhalb von 12 Stunden wurden im Land über 350 Millionen neue Bäume gepflanzt. Das sollte der Startpunkt für ein Projekt sein, in dem insgesamt über 20 Milliarden neue Bäume gepflanzt werden. Der bisherige Rekord, welcher in Indien aufgestellt wurde, wurde deutlich überboten. Jedoch ist die Beweislage relativ schwierig. Es ist nicht klar, ob die Baumzahl wirklich erreicht wurde. Doch Bäume pflanzen ist grundsätzlich der richtige Ansatz. Schließlich waren früher 35 Prozent Äthiopiens bewaldet. Vor der Pflanzaktion waren es nur noch 4 Prozent. Jedoch ist die Art und Weise solcher Massenpflanzaktionen umstritten. Viele Bäume werden da angepflanzt, wo die Gegebenheiten schlecht sind. Des Weiteren ist aus vorherigen Aktionen bekannt, dass 40 Prozent der Bäume auf Grund von mangelnder Pflege eingehen. Außerdem gehen Kritiker davon aus, dass der äthiopische Ministerpräsident durch die Aktion von anderem Problemen im Land, wie der ethnischen Verfolgung von Minderheiten, ablenken wollte.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wissen/aethiopien-baeume-pflanzen-1.4548723

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.