The Ocean Cleanup erzielt erste Erfolge

In einer mehrwöchigen Testphase hat der Plastikmüllfänger der Organisation The Ocean Cleanup im Pazifik etwa 29 Tonnen Plastikmüll eingesammelt. Der Test beweist, dass die Technologie funktioniert und Ozeane von Müll gereinigt werden können. Der Müllfänger von The Ocean Cleanup ist eine 800 Meter lange Netzkonstruktion, die von zwei Schleppern in U-Form langsam durchs Wasser gezogen wird. Der Kunststoffabfall, der sich darin sammelt, wird auf die Schiffe geladen und an Land recycelt. Ende Juli war das System von Kanadas Westküste zum sogenannten Great Pacific Garbage Patch ausgelaufen. In diesem Strömungswirbel im Pazifik sollen sich nach Schätzungen von Wissenschaftlern 1,8 Billionen Plastikteile sammeln. Langfristig soll eine Flotte von zehn Reinigungssystemen mit einer Länge von je 2.500 Metern im Einsatz sein. Alle fünf Jahre soll damit die Menge von Müll im Great Pacific Garbage Patch um die Hälfte abgebaut werden.

Quelle:
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-10/the-ocean-cleanup-plastikmuell-fang-pazifik-testphase

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.