Skepsis beim Trinken aus der Leitung

Leitungswasser Skepsis

Die Qualität des Wassers aus den Trinkwasserleitungen in Deutschland ist sehr gut. Die hohen Standards der Trinkwasserverordnung werden in 99.9 Prozent der Fälle erfüllt. Dennoch gibt es viele Menschen in Deutschland, die ungern Wasser aus der Leitung trinken. Ganze 28 Prozent der Deutschen halten Leitungswasser als gesundheitlich bedenklich. Die Ursprünge dessen liegen in der Vergangenheit. Früher wurden in Deutschland Bleileitungen für die Trinkwasserverteilung genutzt. Das Blei ist gesundheitsschadent. Doch der Bau von Bleileitungen wurde in den 70er Jahren verboten. Seitdem wurde ein Großteil der Rohre ausgetauscht, sodass in 99.9 Prozent der Fälle das Wasser unbedenklich getrunken werden kann. Und für die Umwelt ist Leitungswasser auch besser als Wasser aus der Flasche. So wird bei der Produktion weniger CO2 freigesetzt und weniger Plastikmüll entsteht.

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/710879/umfrage/unbedenklichkeit-des-trinkens-von-leitungswasser-in-deutschland/

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.